Wohn- und Architekturpsychologie – Grundlagen menschlicher Lebenswelten

Zentrales Anliegen von iWAP ist die Erhöhung der menschlichen Qualität von gebauten Lebenswelten  –   seien es Wohnprojekte oder ganze Siedlungen, Büros und Arbeitsräume, Schulen und Kindertagesstätten, Sanatorien oder Krankenanstalten und vieles andere mehr.

Wichtigste Fragestellung:

  1. Wie wirken Räume Gebäude und Umfeld auf den Menschen – auf sein Erleben und Verhalten, seine Entwicklung, seine Motivation und Leistungsfähigkeit, auf soziale Beziehungen und das Zusammenleben der Menschen?
  2. Mit welchen Konsequenzen ist zu rechnen wenn grundlegende Kriterien berücksichtigt oder missachtet werden?

Die Hauptaufgabe von iWAP liegt dabei darin, das enorme und vielfach noch ungenutzte wissenschaftliche Potential  anwendbar zu machen zum Wohle aller Beteiligten.

iWAP bietet

  • Beratung und Projektbegleitung
  • Analysen, Gutachten, Forschungsstudien, Umfragen, Evaluierungen
  • wohn- und architekturpsychologische Qualitätssicherung (Zertifizierungen)
  • Vorträge und Weiterbildungsangebote

Kontakt